Restaurants in Deutschland

Restaurantsuche

KÜCHE
VOLLTEXTSUCHE
PLZ UMKREIS
BEWERTUNGEN (STERNE)
0 Restaurants jeglicher Bewertung (egal)
1 Restaurants mit einem Stern und mehr und mehr
2 Restaurants mit zwei Sternen und mehr und mehr
3 Restaurants mit drei Sternen und mehr und mehr
4 Restaurants mit vier Sternen und mehr und mehr
5 Hervorragende Restaurants
SONSTIGES
Nur Restaurants mit Bildern
Viele vegetarische Speisen
Viele vegane Speisen

Suche in 75535
der besten Restaurants
in Deutschland.

Diesen Monat gibt es
143 Veranstaltungen von
Restaurants in Deutschland.

Heute gibt es
1299 offene Stellen von
Restaurants in Deutschland.

MyGourmet
(Zugang für Gastronomen)

NACH BUNDESLAND
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen



Restaurant Bewertung von Landhaus Pankow in Berlin



Essen      Ambiente      Service      Preise 

Landhaus Pankow in Berlin: »Nie wieder!«
von Micha am 04.02.2018 über Landhaus Pankow in Berlin Restaurant-Bewertung gesamt: 4.56 Sterne 4.56 von 5 (4)

Hallo liebe Leser!
Ich möchte eins meiner Bewertung voraus schicken. Ich bin kein notorischer Nörgler, der sich freut , schlechte Bewertungen zu schreiben. Gestern wurde aber meine eigentliche Ruhe und Geduld aber überanstrengt.

Voller Hoffnung auf einen Mittag mit schönem Essen kehrten wir im Landhaus Pankow ein.
Ein akzeptierbares Ambiente, sowie ein netter Kellner begrüßten uns in dem wenig besetzten, fast leerem Restaurant.
Nach erfolgter Bestellung bekamen wir auch schon unsere Getränke. Die Getränke aus der Flasche und der Tee waren ja in Ordnung, aber auf das " frisch " gezapfte Königspilsner vom Fass, das wie ein schales Helles schmeckte, hätten wir auch gut und gerne verzichten können. Das Essen, das von einigen anderen Gästen als gut bürgerliche Küche angepriesen worden ist, haben wir nicht kennen gelernt. Kein einziges Essen von 4 verschiedenen war frisch gekocht worden. Meine bestellte Haxe hatte wohl auch schon einige Aufwärmversuche hinter sich gebracht ( so trockenes Fleisch hatte ich schon lange nicht mehr, die Schwarte hätte einer Stichsäge bedarft ). Die Krönung von allem war allerdings der Grünkohl als Beilage zur 1/2 Landhausente. So was anzubieten, grenzt schon an Körperverletzung. Dieser Kohl, der wirklich alt und ranzig schmeckte ( es wurde nur einmal probiert, das reichte schon! ) muss wohl noch von Weihnachten übrig geblieben, eingefroren und wieder aufgetaut worden sein.
Der Kellner darauf angesprochen, reagierte lapidar, einen Nobelpreis verdient sich der Koch damit nicht!!!
Warum wird trotz des Wissens der Ungenießbarkeit ein solcher Artikel von der Küche überhaupt ausgegeben? Eine Frechheit.
Da wir nach dem Essen unzufriedener waren als vor der Einkehr ( da hatten wir einfach bloß Hunger!), können wir resümieren, das ein Besuch dieses Lokals für uns nicht mehr in Frage kommt.
In der Hoffnung für kommende Gäste, das sich hier etwas ändert,
Micha.



Zurück zum Restaurant-PortraitJetzt Restaurant-Bewertung für  schreiben!