Restaurantsuche

KÜCHE
VOLLTEXTSUCHE
PLZ UMKREIS
BEWERTUNGEN (STERNE)
0 Restaurants jeglicher Bewertung (egal)
1 Restaurants mit einem Stern und mehr und mehr
2 Restaurants mit zwei Sternen und mehr und mehr
3 Restaurants mit drei Sternen und mehr und mehr
4 Restaurants mit vier Sternen und mehr und mehr
5 Hervorragende Restaurants
SONSTIGES
Nur Restaurants mit Bildern
Viele vegetarische Speisen
Viele vegane Speisen

Suche in 76658
der besten Restaurants
in Deutschland.

Diesen Monat gibt es
11 Veranstaltungen von
Restaurants in Deutschland.

Heute gibt es
1371 offene Stellen von
Restaurants in Deutschland.

MyGourmet
(Zugang für Gastronomen)

NACH BUNDESLAND
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen



Restaurant Bewertung von Seekiste in Nebel



Essen      Ambiente      Service      Preise 

Seekiste in Nebel: »In der Seekiste wird Betrug am Gast praktiziert «
von Leckerschmecker am 16.07.2021 über Seekiste in Nebel Restaurant-Bewertung gesamt: 2.13 Sterne 2.13 von 5 (2)

Ich kann mir nach der Arbeit in vielen hochklassigen Restaurants im Deutschland und dem europäischen Ausland und als gelernte Köchin seit über 30 Jahren durchaus eine qualifizierte Meinung bilden und war schockiert über das was mir hier geboten wurde:

Der frische Fisch war eindeutig billiger Seelachs der als TK-Ware aus Nordeuropa/ Skandinavien importiert wird, traurig wenn man als Restaurant direkt an der Nordsee so etwas verwenden muss.
Hinzu kommt das er kaum gebraten war und mehr in einem Kombi-Dampf-Gerät zu Tode gegart wurde, so war er zwar weich aber trotzdem trocken. Ich glaube hier fehlt einfach die nötige Fachkompetenz in der Küche.

Schnitzel war ebenfalls billige TK-Ware und viel zu dunkel gebraten.

Der Kartoffelsalat war eindeutig aus dem Eimer, was in Ordnung ist, wenn man ihn nicht als hausgemacht verkauft, denn das ist schlichtweg Betrug.
Ein Blick in die offene Küche bestätigte dann zu 100% meinen Verdacht, überall Pülverchen, Dosen, Eimer, Kartons mit Fertig Produkte.

Die alte Dame die uns im Service betreute hatte leider eine furchtbare Laune und war sehr unfreundlich und permanent genervt.
Meiner Meinung passt es auch nicht wenn man für Hauptgerichte 20-30€ aufruft, der Service dann aber in einem schwarzen Schlabbershirt das Essen lustlos an den Tisch bringt, als wäre er gerade mal zur TV-Werbepause vom Sofa aufgestanden.
Einziger Lichtblick war eine weitere, etwas jüngere, Servicekraft die sich später sichtlich bemühte uns Desserts und Schnaps zu verkaufen, dabei war die viel freundlicher als ihre Kollegin und wirkte deutlich kompetenter.

Alles in allem war alles sehr Amateurhaft, In der Küche standen ein Herr und eine junge Dame die offensichtlich beide den Beruf des Koches nicht erlernt haben, selbes trifft, wie gesagt, größten Teils auch auf den Service zu,
Schade um die tolle Lage und das nette alte Friesenhaus



Zurück zum Restaurant-PortraitJetzt Restaurant-Bewertung für  schreiben!