Restaurants in Deutschland

Restaurantsuche

KÜCHE
VOLLTEXTSUCHE
PLZ UMKREIS
BEWERTUNGEN (STERNE)
0 Restaurants jeglicher Bewertung (egal)
1 Restaurants mit einem Stern und mehr und mehr
2 Restaurants mit zwei Sternen und mehr und mehr
3 Restaurants mit drei Sternen und mehr und mehr
4 Restaurants mit vier Sternen und mehr und mehr
5 Hervorragende Restaurants
SONSTIGES
Nur Restaurants mit Bildern
Viele vegetarische Speisen
Viele vegane Speisen

Suche in 76369
der besten Restaurants
in Deutschland.

Diesen Monat gibt es
234 Veranstaltungen von
Restaurants in Deutschland.

Heute gibt es
1350 offene Stellen von
Restaurants in Deutschland.

MyGourmet
(Zugang für Gastronomen)

NACH BUNDESLAND
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen



Restaurant Bewertung von Restaurant El Greco in Zwingenberg / Bergstrasse



Essen      Ambiente      Service      Preise 

Restaurant El Greco in Zwingenberg / Bergstrasse: »El Greco - Touri-Restaurant in Zwingenberg«
von Christian Seidel am 30.11.2019 über Restaurant El Greco in Zwingenberg / Bergstrasse Restaurant-Bewertung gesamt: 3.75 Sterne 3.75 von 5 (3)

Touri-Essen in Zwingenberg im „El Grecco“.
Sie kennen Touri-Essen? In Touristen-Restaurants? Etablissements die nach dem Motto agieren: Der kommt ja eh nie wieder. So erlebt diese Woche Freitag im o.g. Räumlichkeiten.
Ich habe mir Schweinelendchen in Pfefferrahmsoße bestellt. In einem Suppenteller fand sich am Boden je ein Löffel geraspelte Möhren und Sellerie. Beides in einem Zustand der das Gemüse fast problemlos mit der Zunge am Gaumen weiter zerkleinern lies. Ein Tomatenviertelchen verlieh dem üppig servierten grünen Salat Farbe. Allerdings schien man wohl für das Dressing den Essig vergessen zu haben. Der Salat machte seinen Freischwimmer in reichlich Öl. Auf Nachfrage/Bitte wurde mir nach guten 10 Minuten dann Essig auf den Tisch geknallt.
Immerhin hatte ich zwischenzeitlich Gelegenheit, die verzweifelt nach Hilfe im heißen Öl schwimmenden Pommes Frites mit der Gabel auf die Zinken zu drücken. Nicht ohne ein ca. 2Euro-Stück großes Salatblatt zur Seite zu schieben. Wozu es reichlich Platz gab. Denn auch die Schweinelendchen waren eher klein geraten und ließen einen freien Blick auf den Teller zu. Jeder Schuster hätte sich beim Besohlen von Schuhen der Größe 36-38 gefreut. Das Fleisch war ausreichend trocken und zäh. Versuche Feuchtigkeit in Form von Soße an das Fleisch zu bringen, scheiterten nicht nur an der minimalen Flüssigkeitsmenge. Auch die Fertigsoße tat ihr Übriges, um das Essen zu ruinieren. Die gezählten acht Pfefferkörner waren wohl mehr Deko als das sie Geschmack an das Fleisch brachten. Auf meine Kritik hin sagte der Kellner zu, dass er in der Küche Bescheid geben wollte. Nun mag es sein, dass die Halbwertzeit seines Gehirns bei unter fünf Minuten lag. Eine Antwort habe ich aus der Küche nicht erhalten. Als meine Frau dann noch ihre Versuche einstellte, die Kaugummi ähnlichen Tintenfischringe zu kauen, verlangte ich die Rechnung. Als erstes wurde die Frage gestellt, ob denn Alles in Ordnung gewesen sei.
Anzumerken ist noch, dass es für 17 Cent Seife zu kaufen gibt. Wird diese dann auch noch benutzt, werden die Geruchsnerven von Gästen nicht sonderlich belastet.



Zurück zum Restaurant-PortraitJetzt Restaurant-Bewertung für  schreiben!