Restaurantsuche

KÜCHE
VOLLTEXTSUCHE
PLZ UMKREIS
BEWERTUNGEN (STERNE)
0 Restaurants jeglicher Bewertung (egal)
1 Restaurants mit einem Stern und mehr und mehr
2 Restaurants mit zwei Sternen und mehr und mehr
3 Restaurants mit drei Sternen und mehr und mehr
4 Restaurants mit vier Sternen und mehr und mehr
5 Hervorragende Restaurants
SONSTIGES
Nur Restaurants mit Bildern
Viele vegetarische Speisen
Viele vegane Speisen

Suche in 76647
der besten Restaurants
in Deutschland.

Diesen Monat gibt es
10 Veranstaltungen von
Restaurants in Deutschland.

Heute gibt es
1372 offene Stellen von
Restaurants in Deutschland.

MyGourmet
(Zugang für Gastronomen)

NACH BUNDESLAND
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen



Bewertungen für Chillis Nürnberg in Nürnberg


Essen      Ambiente      Service      Preise 
»Guter durchschnitt«
von Frank am 06.01.2012

Das chillis an sich wäre ein schöner laden auch das preis/leistungsverhältnis ist in ordnung aber der service lässt sehr zu wünschen übrig, von langen wartezeiten bei wenig betrieb angefangen über genervtes und unfreundliches personal bis hin zu (gott sei dank seltener)
offensichtlich zugedröhnten bedienungen die in einer therapeutischen einrichtung besser aufgehoben wären. Alles in allem ist das chillis einen versuch wert wenn man geduld mitbringt.



Essen      Ambiente      Service      Preise 
»Zweimal probiert, zweimal enttäuschend«
von Sally am 26.12.2010

Der erste Besuch im Chillis war im Sommer 2010, wir waren drei Mädels und haben hier gegessen und getrunken. Die Qualität der Speissen und Getränke ist für die Preise sehr angemessen. Leider lässt dafür aber der Service zu wünschen übrig. Man hatte stets das Gefühl, dass man schnell essen und trinken sollte, damit Platz für neue zahlende Gäste geschaffen wird. Profit geht also über Freundlichkeit. Ebenso waren wir hier zum Weihnachtsessen mit der Firma und hatten dazu einen Tisch bestellt in einem abgeschlossenen Raum, den das Chillis für Feier auch anbietet. Als wir ankamen, gab es allerdings keinen Raum, sonder einen langen Tisch mitten vor der Eingangstür. Der Chef hat nur irgendwelche Ausreden parat gehabt, warum das mit der Reservierung schief gelaufen ist. Nun denn saßen wir an dem zugigen langen Tisch. Es war wirklich sehr ungemütlich, da die Tür sehr oft aufging und wir alle kalte Füsse hatten. Der Nebenraum war nur mit ein paar Leuten anfangs besetzt, erst später kamen wesentlich mehr, also das mit dem Raum wäre eigentlich kein Problem gewesen, wurde uns aber verwehrt, trotz rechtzeitiger Reservierung, nämlich 3 Monate im Voraus, und auch telefonisch zugesichert, aber scheinbar wäre schriftlich besser gewesen. Speissen und Getränke wie schon erwähnt, haben geschmeckt, aber was nützt das, wenn man sich auf seine Reservierung nicht verlassen kann und der Chef nur daran interessiert ist, wie er möglichst viele Leute an einem Abend in seinem Lokal hat, damit die Kasse klingelt. Zu guter letzt wurde ein Kollege auch noch von der Bedienung mit einem Cocktail überschüttet, der durfte dann mit nasser Hose raus in die Kälte. Ist echt nicht gut gelaufen somit gibt es für uns nur ein Fazit: Wir sind das letzte Mal in dem Laden gewesen.



Essen      Ambiente      Service      Preise 
»gute Erfahrung in der Nürnberger Gastronomie«
von Tourist am 29.11.2010

wir waren vor zwei Wochen in Nürnberg und sind zum ersten mal ins Chillis gegangen.Das Essen war OK kamm aber sehr zügig obwohl das Lokal voll war.Der Service war aber super, ich sage nur in München bräuchten wir auch solche Gastronomen.



Essen      Ambiente      Service      Preise 
»Chillis immer wieder gerne! «
von Maja am 04.06.2010

Ich war kurz nach der Eröffnung zum ersten Mal mit einer Freundin da und seitdem habe ich wirklich vielen Freunden das Chillis empfohlen. Im Vergleich zu anderen Tex-Mex Restaurants schmeckt nicht nur das Essen, sondern auch die Cocktails sind wirklich gut und das Preis-Leistungsverhältnis stimtmt zu 100%. Ich kann auf jeden Fall sagen, ich bin wirklich zufrieden und meinen Freunde und Arbeitskollegen von mir ebenso. Das ist kein typisches Anmachelokal und man kann auch als Paar einen romantischen Abend genießen. Also nichts wie hin und bildet Euch eure eigene Meinung!
LETS CHILL IM CHILL´S....



Essen      Ambiente      Service      Preise 
»Über Glühbirnen, Lügen und "Lappalien"«
von B. Ertem am 16.05.2010

Seit es das Chillies auch in Nürnberg gibt war ich schon mehrere Male dort und bisher eigentlich auch immer zufrieden. Deswegen wollte ich auch meinen Geburtstag dort feiern, was sich allerdings als großer Fehler entpuppt hat... Die Kellnerin von unserem Tisch war die Unfreundlichkeit in Person! Sie schien dauernd genervt zu sein wenn wir was bestellen wollten... als dann an unserem Tisch die Glühbirne durchbrannte wollten wir sie eigentlich nur fragen ob man was dagegen tun könnte, wie sie z.B. auszutauschen... aber sie entgegnete (wieder mal genervte) "das muss morgen der Hausmeister machen".
Da wir eigentlich vorhatten noch länger dort zu bleiben und nicht im Dunkeln sitzen wollten, fragten wir den Chef auch nochmal und fügten hinzu das die Kellnerin schon etwas unfreundlich uns gegenüber ist. Tja das war anscheinend zu viel aufeinmal denn der Chef fing eine ewig lange Diskussion mit uns an, die ging damit los, dass die Lampe kaputt sei weil sie am Vortag von Fußballfans gegen die Wand geschleudert wurde (Lüge! Wir haben den Abstand gemessen das ist nicht realisierbar!). Weiter gings damit, dass es ein Problem damit gäbe das wir für 10 leute reserviert hatten aber nur 8 gekommen sind (mit somit muss man doch umgehen können...) und von diesen 8 nur 4 was zu Essen bestellt hatten und das so nicht gehen würde, weil die Tische nur für essende Gäste reserviert werden können (die Tatsache, das wir vorhatten viel länger dort zu bleiben und auch später noch Speisen bestellen wollten wurde einfach überhört). Der Chef bestand auf seinem "Mindestmaß an Umsatz pro Tisch" einfach lächerlich.
Wer jetzt wissen will was denn nun mit der Glühbirne war... die wurde ohne Kommentar und Diskussion von einem viel besseren Chef, nämlich dem Kellner, einfach ausgewechselt... und tatsächlich - es werde Licht.
Aber das Licht brauchen wir ja eigentlich gar nicht laut der lächerlichen Person die es geschafft hat dort Chef zu werden, denn es hieß "wollt ihr lesen oder was?!"
Die 5 Minuten danach folgenden Bemühungen des Chefs uns was auszugeben (nachdem er eigentlich von unserem Tisch keine Bestellungen mehr annehmen wollte) scheiterten dann ganz selbstverständlich daran, dass wir einfach nur so schnell wie möglich da raus und wo anders hin wollten.
Also im Endeffekt hat das Chillies 8 Gäste (und deren Freunde) verloren. Mein Freund und ich waren sogar Stammgäste, aber da werden wir sicherlich nicht mehr essen.
Meine Empfehlung? Am besten in ein anderes Tex-Mex Restaurant gehen!



Essen      Ambiente      Service      Preise 
»Ersatzglühbirne zum Essen mitnehmen!«
von J.Zeitler am 15.05.2010

Gleich vorneweg mit dem Essen gibt es kein Problem im Chillis. Wer nur zum Essen ausgehen möchte und dabei nicht unbedingt freundliche Behandlung oder nette Atmosphäre verlangt, ist hier gut aufgehoben. Das Ambiente lässt zu wünschen übrig, was größtenteils an unfreundlichen Bedienungen, dem dunklen Raum und der Lautstärke liegt. Die Preise sind in Ordnung.

Alles begann ganz harmlos mit einer durchgebrannten Glühbirne. Nachdem gerade eine Kellnerin an unserem Tisch vorbeikam, fragten wir freundlich, ob man dagegen etwas tun könnte. Schließlich wollten wir länger bleiben und es wäre dann schon etwas duster geworden. Auf diese Anfrage hin wurden wir nur im Vorbeigehen schroff zurückgewiesen, das müsse sich „der Hausmeister morgen früh halt anschauen“. Als wenig später der Geschäftsführer ebenfalls an unserem Tisch vorbeilief fragten wir auch ihn, ob denn vielleicht die Glühbirne ausgetauscht werden könnte. Ohne sich die Lampe überhaupt anzuschauen gab er uns die Antwort, die Lampe wäre eben kaputt und da könne man nichts machen. Auf unseren Hinweis hin, dass man die Glühbirne durchbrennen gehört hatte, reagierte der Geschäftsführer noch ungehaltener und als wir erwähnten, dass auch die Kellnerin uns bereits so unfreundlich abserviert hatte, wurde uns streitlustig vorgehalten, warum wir die so beschäftigte Kellnerin wegen so einer „Lappalie“ belästigt hätten!
In der nächsten halben Stunde, in der der Geschäftsführer mehrmals an unseren Tisch kam, um uns zu belehren, mussten wir uns anhören, dass wir doch sowieso kein Licht bräuchten, denn: „Wollt ihr lesen, oder was wollt ihr hier?“. Zusätzlich wurde uns vorgehalten, dass zwei Leute weniger gekommen waren, als in der Reservierung angegeben (was nun einmal bei größeren Feiern öfter so ist) und als wir dann noch zu hören bekamen, dass wir uns eigentlich gar nicht zu beschweren hätten, da wir in der ¾ Stunde, die wir schon da waren sowieso zu wenig Umsatz machten, war schon fast der Tiefpunkt des Abends erreicht. Wir würden ja auch viel zu wenig essen (was später auch seine Ausrede für die Unfreundlichkeit der Kellnerin war – man wird schon ungehalten, wenn man sieht, dass die Gäste nicht genügend essen!) und so ginge das nicht, er müsse ja auch „seinen Umsatz machen“. Außerdem seien wir schließlich keine gehobene Gesellschaft, aber wenn wir uns das einbildeten, könne er uns fürs nächste Mal einen Butler besorgen.
Das war dann der Punkt, an dem wir beschlossen so schnell wie möglich in ein anderes Restaurant zu wechseln. Dass der Geschäftsführer uns dann noch verbot Weiteres zu bestellen störte und schon gar nicht mehr so sehr, da wir das so oder so nicht vorhatten. Wir überlegten und bereits, wohin wir stattdessen gehen würden. Als er das merkte, wurde er plötzlich ganz freundlich, bot und an doch noch zu bleiben und uns noch etwas auszugeben – so etwas könne schließlich immer mal passieren, man sei ja auch nur ein Mensch. Dieses Angebot lehnten wir jedoch entschieden ab, woraufhin er wieder unfreundlich und streitlustig wurde. Kurz bevor wir dann tatsächlich gingen, stellte er aber sicher, sich noch gekünstelt und überfreundlich zu entschuldigen, eindeutig in der Hoffnung wir würden trotzdem noch einmal wieder kommen. Das hat aber auch nichts mehr geholfen, da wir alle schon beschlossen hatten, nie wieder in dieses Lokal zu gehen.
Der Held unseres Abend war allerdings ein anderer Kellner, der während der Tiraden seines Chefs ohne größeren Kommentar herging und die kaputte Glühbirne austauschte – und siehe da: die Lampe funktionierte einwandfrei und nur die Glühbirne war durchgebrannt! Mein Eindruck vom Chillis wir durch nur einen freundlichen Kellner aber nicht unbedingt besser und das Lokal hat nur wegen einer kaputten Glühbirne 8 Gäste verloren.



Jetzt Restaurant-Bewertung für Chillis Nürnberg in Nürnberg schreiben!